bankspende pro osterath
Für Rast und Picknick
Pro Osterath spendiert Sitzgruppe
Am drei Kilometer langen Spazierweg im Grüngürtel an der Osterather Westumgehung macht eine Rast oder ein geselliges Picknick jetzt noch mehr Freude. Pünktlich zum Frühjahr wurde in Sichtweite des Naturdenkmals "Struckslinde" die zweite nagelneue Sitzgruppe für acht Personen aufgestellt.



Die rund 3.400 Euro für das tannengrüne Freiluftmobiliar hat der Verein "Pro Osterath" gespendet. Bei Michael Betsch, verantwortlicher Bereichsleiter für die städtischen Grünflächen, war der Verein mit seiner Idee sofort auf offene Ohren gestoßen. Stadtgärtner richteten den Platz her und montierten Tisch und Bänke.

bankspende pro osterath

Auf Einladung des Pro Osterath-Vorsitzenden Jürgen Bergert kamen die Dritt- und Viertklässler der Barbara-Gerretz-Schule jetzt zum Probesitzen im Grünen.

In der Vergangenheit hat "Pro Osterath" aus den Erlösen des jährlichen Parkfestes am 1. Mai unter anderem den Pavillon im Rathauspark, die Kirchturmuhr an St. Nikolaus oder auch einen Teil des Schützendenkmals im Ortskern finanziert.




Quelle:
Blickpunkt Meerbusch, 16.05.2013