Pressespiegel


Parkbank
Klartext-Ne, 14. April 2011
Neue Sitzgruppe an der Struckslinde
Pro Osterath spendiert neue Sitzgruppe am Spazierweg.
Am drei Kilometer langen Spazierweg im Grüngürtel an der Osterather Westumgehung macht eine Rast oder ein geselliges Picknick jetzt noch mehr Freude. Pünktlich zum Frühjahr wurde in Sichtweite des Naturdenkmals "Struckslinde" eine nagelneue Sitzgruppe für acht Personen aufgestellt.

 

Die rund 3.400 Euro für das tannengrüne Freiluftmobiliar hat der Verein "Pro Osterath" gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des Parkfestes im vergangenen Jahr. Beim zuständigen Bereichsleiter in der Stadtverwaltung, Rolf Schmidt, war der Verein mit seiner Idee sofort auf offene Ohren gestoßen. Stadtgärtner richteten den Platz her und montierten Tisch und Bänke.

Parkbank



In der Vergangenheit hatte "Pro Osterath" aus den Parkfesterlösen unter anderem den Pavillon im Rathauspark, die Kirchturmuhr an St. Nikolaus oder auch einen Teil des Schützendenkmals im Ortskern finanziert. Jetzt trafen sich die Spender zum Probesitzen: (von links) Rolf Schmidt, Heinrich Weyen, Jürgen Eimer, Jürgen Bergert, Manfred Weigand und Ingo Hermanns.

 

Quelle/Foto:
Klartext-NE.de, 2011